Converter

Seit langem habe ich mal wieder die Converter Shock Front eingelegt und schon merke ich wie lange es her seit ich dieses Projekt, mit dem ich den Einstieg in diese Szene realisierte, nicht mehr gehört habe. Allein die Herausnahme aus der Sammlung wird zelebriert. Diese extrem schwere Hülle (Alu/Stahl front Inlay) lässt schon merken was da auf einem zukommt.
Diese Mischung aus gewaltigen elektronischen und stupiden ambientlastigen Sounds fasziniert mich wie kaum ein anderes Projekt. Die ersten 2 „Lieder“ zeigen dir wo der Hammer hängt, danach wird es einfach nur morbide um im Anschluss widerrum im Lauten zu ejakulieren.
Auch nach bestimmt hundertfachen Hören bekomme ich an relevanten Stellen noch eine Gänsehaut, ich hoffe meine Nachbarn tragen es mir nicht nach…

Brummende Grüße!

(original aus 2006)

Advertisements

Über arsteutonicus

Zu lange hier und zu wenig dort. Aber immer irgendwie am richtigen Platz. Zeige alle Beiträge von arsteutonicus

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: