Krankheitstage

Irgendwie langweilig hier. TV ist ja mal gar nicht, wenn ich einen Blick aus dem Fenster werfe, gähnt mich die Werft Ruine im Regen an und im Bett liegen den ganzen Tag geht schon mal gar nicht allein wegen der Rückenschmerzen. So was tun? Erst mal Note Book aufräumen, wann hat man da schon mal Zeit für. Kleine Übungen um beweglich zu bleiben wie z.B. eine kleine Runde im Compound laufen; was allein aber nicht ganz ungefährlich ist, da wenn etwas passiert ich mich ja schlecht artikulieren kann. Naja…habe ich schon erwähnt das eine der drei Wunden im Bauchnabel ist? Wie eklig ist das denn? Klar, es gibt keine Narben aber der Gedanke daran ist schon ein wenig….sagen wir mal gewöhnungsbedürftig.
Nicole hat mir gestern chinesische Gänsebrühe gekocht. Es ist gut das auf Englisch das Lügen einfacher fällt als auf Deutsch, so bin ich einer einwöchigen beleidigten Leberwurst gekonnt ausgewichen als die Frage kam: „You like it?“ „Like what?“ „The taste!“ „Well, tastes very healthy!“ War ja schließlich gut gemeint…
Heute Nacht werde ich versuchen im Wohnzimmer auf dem Sofa zu schlafen, in der Hoffnung das mir dies ein wenig besser tut als der Betonquader den ich mein Gemach nenne. Viele Grüße nach Deutschland und an meine neuen Mitleser aus Spanien und Paraguay!

(original von 2007)

Advertisements

Über arsteutonicus

Zu lange hier und zu wenig dort. Aber immer irgendwie am richtigen Platz. Zeige alle Beiträge von arsteutonicus

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: