Das neue ThinkPad R400

Lange habe ich überlegt und war hin & her gerissen, doch nun habe ich mich endlich dazu entschlossen eine neues Notebook zu kaufen. Aufgrund der guten Erfahrungen, sollte es auf jeden Fall wieder ein ThinkPad sein, trotz der Tatsache das sich IBM losgesagt hat um alles Lenovo zu überlassen.
Das ich weder Grafikdesigner noch 100% Nutzer auf der Arbeit bin, entschied ich mich für die Mittelklasse die sich durch den Buchstaben R definiert. Im Moment gibt es mehr oder weniger nur ein Referenzprodukt: den R400 und im Idealfall Ausführung A36 (mit Kamera und DDR3). Genau diese war es dann auch die ich erstand:

Orginalpreis sollte 7,100 RMB sein, dank Nicole waren es am Ende 6,100 RMB und ein RAM Upgrade von 1 GB auf 2 GB. B) Jetzt wo alles eingerichtet und konfiguriert ist, bin ich höchst zufrieden. Vista Home überzeugt mich genauso wie Ultimate auf meinem PC.
Das alte dt. ThinkPad habe ich noch für 1,000 RMB verscherbeln können; in Shanghai! Ein guter Kauf wie ich finde…

(original von 2009)

Advertisements

Über arsteutonicus

Zu lange hier und zu wenig dort. Aber immer irgendwie am richtigen Platz. Zeige alle Beiträge von arsteutonicus

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: