China Aktionismus: Stop BBQ gegen Smog!

Dies hier ist ein Straßen BBQ wie man es zu späterer Stunde überall in China findet:

BBQ 2

Egal zu welcher Jahreszeit, werden diese Gefährte nach 21 Uhr ausgepackt und die Nacht hindurch an Taxifahrer, Feiernde oder schlicht Schlaflose verkauft. In der Regel findet man sie vor jedem größeren Wohnkomplex oder signifikanten Plätzen wie bspw. Bahnhöfen.

Wie ich zuvor schrieb und man es auch in Europa lesen konnte, leidet China momentan an einem ziemlichen Smog Problem. Hervorgerufen durch Verkehr sowie den andauernden Industrie Boom, beträgt die Sicht in Städten manchmal unter 50 Meter; ohne Nebel. Hauptverursacher – da sind sich alle einig – sind die beiden eingangs genannten Faktoren. Doch, was tun wenn man den Aufschwung nicht abbremsen will, doch das Volk nach Sauerstoff ruft? Fabriken abschalten? Umweltauflagen erlassen? Verkehrsaufkommen eindämmen? Nein, BBQ verbieten! Ein Aufatmen geht durch die Großstädte, denn durch das Verbot von insgesamt 10,000 BBQ Ständen (landesweit) wurde das Smog Problem gelöst, die Volksseele kann gelassen auf steigen Lebenserwartung blicken.

Doof nur, dass das Volk nicht ganz so doof ist wir es die KP möchte. Die Reaktionen im Web auf diese Aktion sind durchweg zynisch bis verständnislos. Wieder einmal wird der Kleinste im System verdrängt, während der Hubraum der Kader Autos verdoppelt wird.

Wenn das der große Vorsitzende wüsste…

BBQ

Advertisements

Über arsteutonicus

Zu lange hier und zu wenig dort. Aber immer irgendwie am richtigen Platz. Zeige alle Beiträge von arsteutonicus

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: