Lost

Seit nunmehr 2 Monaten schauen wir uns das erste Mal Lost an und haben vergangenes Wochenende Staffel 2 beendet. Leider blieb die große Aufklärung aus und es scheint fast so, dass Staffel 3 noch mehr Verwirrung und noch mehr Charaktere aufwartet als ohnehin schon. Nichts desto trotz, es ist die erste Serie ueberhaupt mit laufendem Handlungsstrang die mich begeistern vermag. Haben wir bisher immer nur lustiges a la King Of Queens, Married with Childrern oder Family Guy gesehen, geht es bei Lost ueberraschenderweise doch recht fesselnd zu. Schade nur, dass jede Episode 50 Minuten dauert, denn dadurch erlebe ich meistens das Ende schon nicht mehr mit und muss am naechsten Tag die „Einschlafstelle“ suchen.

Wie das meistens so ist, kristallisieren sich Lieblingsdarsteller heraus. Gut leiden kann ich Sawyer, Hugo, Lock und Sun. Gar nicht geht meiner Meinung nach Sayid, Ana Lucia (so aetzend auf BOESE getrimmt, unterirdisch) und Michael. Blass finde ich den Auftritt von Kate und Claire, zu denen ich irgendwie keinen Draht finde und die im Original nervtoetende Stimmen haben.

Naja, wir haben noch 4 Staffeln vor uns und wenn das so weitergeht, kauen wir an denen noch bis Mitte des Jahres.

Advertisements

Über arsteutonicus

Zu lange hier und zu wenig dort. Aber immer irgendwie am richtigen Platz. Zeige alle Beiträge von arsteutonicus

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: