Windstille

So, der Taifun ist wieder weg und es Zeit Bilanz zu ziehen:

1. wie auch schon nach dem vielen Toten in Beijing hatte hier eine Art Hamsterkauf für Nothammer eingesetzt. Sämtliche Nothammer in der Stadt sind ausverkauft (und aus Bussen geklaut worden). Erinnert mich schwer an die Jodsalz Geschichte nach Fukushima. I chuckled a bit.

2. in 70% der Betriebe und Büros wurde gestern nicht gearbeitet, wegen starkem Regen und Wind…

3. vier Mal war der Strom für ein paar Sekunden weg. Weltuntergang, kein Internet für kumuliert 20 Sekunden!

4. sogar der Tesco machte anstatt 10 bereits um 8 Uhr die Pforten dicht. Wegen REGEN!

Zugegeben, zwei Menschen verloren in Shanghai ihr Leben weil sie von herab fallenden Dingen erschlagen worden. Zwei von 22 Millionen. In den Vorstädten sah die Sache anders aus, da ist die Panik zu verstehen, aber Regen und Wind als willkommenen Anlass zu nehmen das gesamte öffentliche Leben mal für einen Tag auszusetzen ist…naja, mindestens zweifelhaft.

Advertisements

Über arsteutonicus

Zu lange hier und zu wenig dort. Aber immer irgendwie am richtigen Platz. Zeige alle Beiträge von arsteutonicus

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: