Olympus has fallen

Cover

Cover

Na das war ja mal was. Nordkoreaner fallen in Washington DC ein und hauen das weiße Haus in Klump. Im Prinzip hat sich der Streifen ganz gut angelassen. Es war mal was Neues, dass ein US Flying Fortress über dem eigenen Festland beginnt Passanten mit den Miniguns auszuschalten, ganz zu schweigen vom Abschuss mehrere Jäger über dem Stadtgebiet. Als dann das unvermeidliche Ende des Fliegers eingeläutet wurde und dabei noch ein US Wahrzeichen einriss, hat der Film glatt mein Herz gewonnen.

Doch leider war damit bereits der Zenit erreicht, nach 25 Minuten von insgesamt 110. Es folgte noch eine etwas halbherzige Erstürmung des weißen Hauses bevor es in den Keller ging, wo man den US Präsidenten als Geisel nimmt. Der Rest des Filmes spielt nachts im weißen Haus.

Schön fand ich neben der grotesken aber neuen Attacke auf die USA den unverbrauchten Typus des Terroristen als Nordkoreaner. Das hat was, vor allem der Darsteller des Chefs. Das dieser Film von US amerikanischen Patriotengeschwurbel nur so trieft, brauche ich denke ich mal nicht zu erwähnen. Allerdings gehen die Nordkoreaener so ungeniert zur Sache, dass die Staaten unbeabsichtigt ganz schon unterbemittelt dastehen. Sehen wir mal von dem boxenden Chef und Free Fight Spezialisten als Präsidenten ab.

Wer auf eine reflektierende Story baut braucht sich diesen Film gar nicht antun, wer aber mal etwas Neues im Action Genre sehen will, der wird bei der ersten halben Stunde seine Freude haben, bevor der Streifen in der Belanglosigkeit abdriftet.

Advertisements

Über arsteutonicus

Zu lange hier und zu wenig dort. Aber immer irgendwie am richtigen Platz. Zeige alle Beiträge von arsteutonicus

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: