Extrem wenig…

…Feuerwerk hat das chinesische Neujahr 2014 zu bieten. Gestern ging es um die Kohle, was erfahrungsgemäß sehr stark beböllert wird. Das es aber mehr ist als am eigentlichen Neujahrsabend kommt selten vor. Doch der Chinamann hat es richtig krachen lassen gestern, bis heute in der Früh um 6 Uhr ging es in einer Tour während es am 30. verhalten ablief.

Feuerwerk

Da wir wahrscheinlich die einzigen Deppen sind die heute arbeiten, hängt die Hälfte der Leute hier auch ziemlich durch. Kein Telefon klingelt, keine Email kommt rein…was für eine gnadenlose Zeitverschwendung. Ich finde keinen Erklärung für den Sinn dieser Feiertagsregelung, aber das obliegt mir wahrscheinlich auch nicht.

fireworks4

Beim Gedanken daran, wie viel Geld da gestern verfeuert worden ist, wird mir ganz schwindelig. Feuerwerk ist in China keineswegs billig muss man dazu wissen. Hinzu kommt in diesem Jahr natürlich auch noch die Sorge um die Luftqualität, denn so einen  Batterie kann schnell mal einen Straßenzug in Nebel legen.

Die Bilder stammen übrigens aus Beijing, nicht Shanghai – da hat man das Ganze wohl ernster genommen bzw. ignoriert.

Advertisements

Über arsteutonicus

Zu lange hier und zu wenig dort. Aber immer irgendwie am richtigen Platz. Zeige alle Beiträge von arsteutonicus

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: