Allerseelen vs. Sturmpercht

Was dabei raus kommt, wenn zwei Ausnahmeprojekte miteinander kollaborieren, kann man anhand des Gletscherlicht Titels sehr gut sehen:

Ein erquickendes Stückchen Musik. Es reiht sich nahtlos mit bspw. Neuschwabenland ein, mit scheinbar unkoordinierten akustischen Teilen die im Gesamtstück ein besonderes Klangbild geben. Fast rituell geht zu:

Advertisements

Über arsteutonicus

Zu lange hier und zu wenig dort. Aber immer irgendwie am richtigen Platz. Zeige alle Beiträge von arsteutonicus

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: