Eine Frage der Ehrlichkeit?

Carmenere Rebe

Stelle dir vor, du kaufst seit Wochen  von Zeit zu Zeit im örtlichen Tesco einen Carmenere aus Chile; ausgeschrieben ist er mit RMB 112 (ca. 11 Euro). Nun berechnet man dir an der Kasse aber stets nur RMB 56, also genau die Hälfte. Du hast dich bereits vergewissert, ob es ein besonderes Angebot ist, aber dem scheint nicht so. Es muss sich als um einen Fehler im System handeln, somit kommen wir zur Frage, würdest DU freiwillig auf diesen Fehler hinweisen?

Jedes Mal wenn du den Wein kaufst freust du dich diebisch, wenn dir an der Kasse nur 50% berechnet werden. Gemischt mit einer Pinte schlechtem Gewissen versteht sich. Dazu muss man sagen, dass solche Sachen in China häufig vorkommen. In einem Importladen namens Pines in Shanghai hat man mir sogar schon mal Geld für Wein gutgeschrieben, anstatt berechnet. Freunde hatten im gleichen Tesco einmal einen großen Sack Katzenfutter unten im Wagen und vergaßen ihn  aufs Band zu tun. Aufgefallen ist denen das erst vor der Tür, zurückgebracht haben sie ihn aber nicht (weniger aus Geiz als mehr vor Bammel Ärger zu bekommen).

Wo kein Kläger, da kein Richter. Nullo actore nullus iudex.

Advertisements

Über arsteutonicus

Zu lange hier und zu wenig dort. Aber immer irgendwie am richtigen Platz. Zeige alle Beiträge von arsteutonicus

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: