Das war Sri Lanka pt. 2

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Das zweite Ziel brachte uns nun in das Hotel „Wunderbar“ am Bentota Beach. Wie der Name zu Recht vermuten lässt, gibt es eine Affinität zu Deutschland. Der Eigner hat wohl etliche Jahre in Bremen verbracht.

Auch hier begrüßte uns gähnende Leere, denn gerade mal 2 Zimmer inklusive unserem waren belegt. Als erstes fiel aber wiederum das sehr freundliche Personal auf. Beim Zimmer ging es zweckmäßig zu, wobei uns am besten gefiel, dass wir endlich mal in einen Pool springen durften. Am außergewöhnlichsten aber war die Bahnlinie, die zwischen Hotel und Strand verläuft. Man sitzt quasi beim Essen und in 10 Meter Entfernung rauscht der alte Zug durch (siehe Foto). Der Strand war ganz nett, aber auch ebenfalls leer. Am ersten Tag haben wir wie so häufig in unseren Urlauben eine Wanderung Richtung Norden unternommen, während der wir diverse Male von Tourguides angesprochen wurden und einmal sogar von einem Drogendealer. Ein Ereignis, dass während unseren gesamten Aufenthaltes nur einmal vorkam. Der Strand selbst war ganz nett, lädt jedoch aufgrund des Seegangs nicht zum schwimmen ein. Somit beschränkten wir uns lediglich auf tägliches Joggen, gefolgt vom Eintauchen in den erfrischenden Pool.

Das Hotel hatte eine eigene Schildkrötenaufzucht, die man auch nicht müde wird ausgiebig zu bewerben. An einem Abend dann wurden wir eingeladen Baby Schildkröten frei zu lassen. Das war ganz nett und beeindruckend zu sehen, wie diese winzigen Panzerträger von allein dem Instinkt folgend ins Meer rennen. Honoriert haben wir das Ganze mit einer Spende. Ob das jetzt eine Touri Nummer war, sei mal dahingestellt, der Eindruck jedenfalls kam zeitweise auf.
Ansonsten verbrachten wir die 3 Tage dort nur am Pool.

Für das WM Spiel Deutschland gegen Algerien habe ich mich aus dem Bett gepuhlt und um Mitternacht das Spiel zusammen mit dem Hotelpersonal verfolgt. Der Rest des Aufenthalts war eher unspektakulär, jedoch sehr entspannend.

Advertisements

Über arsteutonicus

Zu lange hier und zu wenig dort. Aber immer irgendwie am richtigen Platz. Zeige alle Beiträge von arsteutonicus

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: