Neuigkeiten aus China

Lange keinen Abriss der Medienlandschaft im tollsten Land der Welt geschrieben, also ziehen wir das jetzt noch mal durch.

In der westlichen Welt weitgehend unbeachtet, gab es es vor 3 Tagen mal wieder ein schweres Erdbeben in Yunnan, das bis dato 410 Menschen das Leben kostete. Magnitude war wohl um die 6.5 auf der Richterskala. Ein Beben dieser Stärke wird bspw. in Japan nur müde als Erschütterung für Mädchen belächelt, wo die Bausubstanz aber starke Mängel aufweist, da kann es schon schwere Schäden anrichten. 80,000 Chinesen haben ihre Obdach verloren.

Ein Fleischskandal hat vergangene Woche einige Köpfe rollen lassen. Ein Zulieferer für Mc Donalds, Papa Johns und KFC hat offensichtlich weit abgelaufenes Fleisch weiterverarbeitet und ausgeliefert. Die Folge war, dass in sämtlichen MCD Filialen Chinas nur noch Fischburger verkauft wurden. Was denen da an Umsatz flöten gegangen ist möchte man gar nicht wissen. Schockierender finde ich aber, wie schmal die Zulieferer Breite bei den größten Fastfood Ketten des Landes ist. Man bedenke, wie viel Millionen Menschen dadurch von nur einem einzigen fleischverarbeitenden Betrieb versorgt werden.

24 Bushaltestellen wurden in Nanjing innerhalb einer Nacht geklaut. Da fällt mir schlicht und ergreifend nichts zu ein…

Advertisements

Über arsteutonicus

Zu lange hier und zu wenig dort. Aber immer irgendwie am richtigen Platz. Zeige alle Beiträge von arsteutonicus

3 responses to “Neuigkeiten aus China

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: