Erkenntnisse des Monats Juni…

Erkenntnis 1:

Wenn Musik mit der du aufgewachsen bist, auf dem ‚Trend Radiosender‘ WDR 4 läuft, dann ist das ein Zeichen dafür, dass du nicht mehr ganz zum jungen Eisen gehörst. Das Rad des Radioprogramms dreht sich halt weiter, genau wie die individuelle Zellteilung.

Erkenntnis 2:

Opdenhövel und Scholl harmonieren wie Bier und Schokolade. Know-How von Scholl trifft arrogantes Fragen abarbeiten von Opdenhövel, der den Esprit eines WC Enten Vertreters versprüht. Das blanke Gegenstück sind Welke und Kahn, da ist Humor drin, da ist Schlagfertigkeit abseits des Scripts an der Tagesordnung und überhaupt, passt die Sympathie zusammen.

Erkenntnis 3:

Europäer haben zu einem gewissen Anteil vergessen, welcher Organisation sie die längste Friedensphase der Geschichte auf dem Kontinent zu verdanken haben. EU Austritte, Trump, Erdogan, Putin…man könnte meinen es ist egal, wenn Hein Blöd am Steuer sitzt, wenn wir sowieso auf der Titanic fahren.

Advertisements

Über arsteutonicus

Zu lange hier und zu wenig dort. Aber immer irgendwie am richtigen Platz. Zeige alle Beiträge von arsteutonicus

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: